Musikinstrument des Monats

Cello & Kontrabass

Die Welt der Musikinstrumente ist reichhaltig und umfasst über 1200 einzigartige Klangerzeuger. In Zusammenarbeit mit der Musikschule Hamm möchten wir Ihnen einige dieser Instrumente näherbringen. Während der Sonderausstellung "MUSIC! Feel the Beat" stellen wir monatlich ein anderes Musikinstrument in den Mittelpunkt unserer Konzertreihe "Musikinstrument des Monats".


© Diego Florian

Konzert
Für Familien

Termine: Sa. 27.04. 14:00 Uhr

Dauer: 1,5 Std.
Teilnahmegebühr: kostenfrei

In diesen Veranstaltungen zeigen Musikpädagog:innen der Musikschule Hamm die beeindruckenden Möglichkeiten ihres jeweiligen Instruments. Sowohl Solisten als auch Ensembles präsentieren ihre Leidenschaft für die Musik und bieten dem Publikum einzigartige Klangwelten. Diese Konzertreihe ermutigt dazu, neue Klänge zu entdecken und vermittelt spannendes Wissen über die Geschichte, den Aufbau und die Entwicklung der Musikinstrumente im Laufe der Epochen - begleitet von passenden Musikstücken.

Im Anschluss an die Darbietungen haben die Besucher:innen die Möglichkeit, die Instrumente selbst auszuprobieren und so einen praktischen Einblick in die Welt des Musikinstrumente zu gewinnen.

Im April stellt die Musikschule Hamm die Instrumente Cello und Kontrabass, präsentiert von Ana Camón Botella und Diego Florian, in den Mittelpunkt der Konzertreihe Musikinstrument des Monats:

Ana Camón Botella erhielt ihren ersten Cellounterricht im Alter von 7 Jahren. Sie studierte den Bachelor of Violoncello an der Esmuc in Barcelona. Anschließend zog sie nach Köln, um an der HfMT Köln den Masterstudiengang Solo-Cello bei Professorin Nadège Rochat zu absolvieren. Später setzte sie ihr Studium in Köln fort, wo sie bei Christian Brunnert den Master in Orchesterspiel Violoncello studierte. Ihrem großen Interesse am Unterrichten folgend, studiert sie derzeit den Bachelor of Instrumentalpädagogik. Sie spielte mit zahlreichen Jugend- und Profiorchestern wie Mahler Chamber Orchestra (MCO) oder der Deutsche Staatsphilharmonie Rheinland Pfalz. Sie hat auf Bühnen in verschiedenen Ländern wie Spanien, China, Abu Dhabi, Indien, Österreich, Serbien, Kroatien, Deutschland und Frankreich konzertiert. Im Laufe ihrer Karriere hat sie verschiedene Stipendien und Preise erhalten. Dazu gehören das Anna Riera Foundation Scholarship, das Mutua Madrileña Foundation Scholarship, der Förderpreis für Kunst und Kultur des Soroptimist Club Dortmund 2020, die Ernst Böhme Akademie 2020-2021, Live Music Noe Köln-Yehudi Menuhin.
Derzeit spielt sie Konzerte mit verschiedenen Ensembles und Orchestern. Seit Oktober 2023 ist sie festangestellte Cello-Lehrerin an der Musikschule der Stadt Hamm

Diego Florian wurde 1989 in São Paulo geboren, sein Werdegang als Musiker begann mit der Ausbildung am Konservatorium von Tatui, wo er sowohl am klassischen Kontrabass, als auch an der Bassgitarre/Gitarre in Richtung Jazz/Rock/Pop und brasilianische Musik lernte. Daraufhin folgte ein Studium der Musik, Schwerpunkt klassischer Kontrabass, an der Staatlichen Universität São Paulo, welches er mit dem Abschluss des Bachelors absolvierte. Von 2013 bis 2023 wohnte er in Dresden, wo er zuerst ein Studium der Musikwissenschaft aufnahm. Anschließend absolvierte er im Jahr 2017 den Master für Musik mit Schwerpunkt auf den klassischen Kontrabass an der Hochschule für Musik „Carl Maria von Weber“ Dresden.
Sein vielseitiges Repertoire reicht von verschiedenen Orchestern, zum Beispiel der „Elbland Philharmonie“, der „Russischen Kammerphilharmonie St. Petersburg“ über diversen Bands, welche unterschiedlichsten musikalischen Genres zugeordnet werden können, zum Beispiel der Band „DuBras“ (brasilianische Musik), der Band „Bistro Manouche“ (Gypsy – Swing - Jazz), ZamboRey (Weltmusik) mit denen er auf verschiedenen Festivals und in verschiedenen Ländern gespielt hat. Seit April 2024 ist er festangestellter Kontrabasslehrer an der Musikschule Bochum.

 

© Ana Camón Botella

© Ana Camón Botella