Internationaler Museumstag

Das Museum öffnet seine Türen

Anlässlich des seit 1977 jährlich stattfindenden Internationalen Museumstages öffnet auch das Gustav-Lübcke-Museum kostenfrei seine Pforte und bietet ein abwechslungsreiches Programm und interessante Blicke hinter die Kulissen.

Führung
Für Familien

Termine: So, 15.05. 11:00 Uhr

Dauer: bis 15:30 Uhr
Teilnahmegebühr: kostenfrei

In Deutschland steht dieser Tag unter der Schirmherrschaft des amtierenden Bundespräsidenten und macht auf die Bedeutung und Vielfalt der Museen aufmerksam. So ist es das Ziel des Museumstages, Besucherinnen und Besucher einzuladen die Vielfalt der Museen zu entdecken.

Aus diesem Anlass gibt es auch im Gustav-Lübcke-Museum ein interessantes Angebot:

11.00 UHR
„Auf den Spuren Hans Kaisers“ – Impulsführung mit Lena Demary.

11.30 UHR
„Über die Schulter geschaut“ – Michael Bottländer gibt Einblicke zum Thema Restaurierung.

12.30 UHR
„Licht aus und Augen auf“ – Hannah Sonbol führt mit Taschenlampen durch die größte Ägyptische Sammlung im Ruhrgebiet.

14.00 UHR
„Woher stammen die Sammlungsobjekte?“ – Jan Giebel gibt Einblicke in die Provenienzforschung.

14.30 UHR
„Viel zu schade für die Lade“ – Blick ins das Grafikdepot mit Dr. Diana Lenz-Weber.

15.00 UHR
„Aus dem Auge aus dem Sinn? Von wegen ... “ – Dr. Christin Schulte führt durch das Außendepot.

© Thorsten Hübner

© Thorsten Hübner