Rita Rohlfing - HOFFENT_LICHT

die Künstlerin führt durch ihre Ausstellung

Am 15. August um 15 Uhr lädt das Gustav-Lübcke-Museum herzlich ein zu Führung und Künstlergespräch mit Rita Rohlfing in und durch die Ausstellung HOFFENT_LICHT, die noch bis zum 12. September im Studio des Museums zu sehen ist.

Die Künstlerin ist bis 18 Uhr im Haus und freut sich über  Einzelgespräche, intensive Talks und spannende Kommentare. 

Führung

Termine: So, 15.08. 15:00 Uhr

HOFFENT_LICHT ist Teil der erneut von mehreren Museen ausgerichteten Ausstellungsreihe Hellweg Konkret II, deren Fokus auf den aktuellen Positionen der Konkreten Kunst liegt. 


© Thorsten Hübner

Für das Museum in Hamm konnte die Kölner Künstlerin Rita Rohlfing gewonnen werden. Sie ist mit ihren Werken in zahlreichen Sammlungen und im öffentlichen Raum vertreten. Durch ihre stillen sowohl rational streng gestalteten als auch emotional wirkenden Arbeiten vertritt Rohlfing in bemerkenswerter Weise eine ambivalente Haltung innerhalb der konkreten Kunst. Rita Rohlfing beschäftigt sich mit individuellen architektonischen Gegebenheiten. Sie verschmilzt Raum und Kunst zu einer durchdachten Einheit, die ganzheitlich von ihr gestaltet und erfahrbar wird. Im Gustav-Lübcke-Museum hat sie sich mit dem großen Studioausstellungsraum beschäftigt.

Bitte beachten Sie: Für die Veranstaltung können wir momentan nur eine begrenzte Zahl an Gästen berücksichtigen. Wir möchten Sie daher bitten, sich per E-Mail oder Telefon anzumelden

Telefon: 02381-17 57 14
E-Mail: Museumskasse@Stadt.Hamm.de

Foto © Rita Rohlfing

Foto © Rita Rohlfing