tRaum der WeisSheit

heARTmood in der Stadthausgalerie

Im Kern geht es darum, etwas Neues in uns selbst zu entdecken und dieses Etwas dann in die Welt zu bringen, damit Andere es kennenlernen und genießen können.
heARTmood

 

tRaum der WeisSheit

Yoana Tuzharova

retro spektiv

Was können wir von gestern über heute und morgen lernen? Und dies mit Entdeckerlust und ästhetischem Vergnügen?

Mit „retro spektiv“ hat Yoana Tuzharova für das Gustav-Lübcke-Museum eine raumgreifende multimediale Installation entwickelt, die sich auf formale und inhaltliche Gegebenheiten des Ausstellungshauses bezieht, das ein Ort der Geschichtserzählung und des Erinnerns ist.

 

Yoana Tuzharova

Altes Ägypten

Sternstunden der Ägyptologie II

Tutanchamun

In diesem Jahr feiert die Ägyptologie gleich zwei große Jubiläen. Zum einen entschlüsselte Jean-François Champollion 1822 die altägyptischen Hieroglyphen und legte damit den Grundstein für die Ägyptologie als wissenschaftliche Disziplin. Zum anderen wurde vor 100 Jahren das unversehrte Grab des Königs Tutanchamun entdeckt.

Altes Ägypten

Altes Ägypten

Sternstunden der Ägyptologie I

1822 – Entzifferung der Hieroglyphen

In diesem Jahr feiert die Ägyptologie gleich zwei große Jubiläen. Zum einen entschlüsselte Jean-François Champollion 1822 die altägyptischen Hieroglyphen und legte damit den Grundstein für die Ägyptologie als wissenschaftliche Disziplin. Zum anderen wurde vor 100 Jahren das unversehrte Grab des Königs Tutanchamun entdeckt. 

Altes Ägypten

Faszination Papier

fascination paper

"Seit Papier existiert, sind die Menschen von diesem Werkstoff fasziniert. Denn Papier verkörpert Zartheit und Stärke, Fragilität und Festigkeit, es wirkt gleichermaßen unberührbar wie haptisch anziehend. Kein anderes Material der Kunst ist so sinnlich, präsent und wandelbar." 
Haus des Papiers, Annette Berr, Berlin