Besuch

Aktuelle Informationen

 

Das Gustav-Lübcke-Museum Hamm ist weiterhin für Besucher mit einem negativen Antigentest (Schnelltest) zum Nachweis des SARS-CoV-2 Virus geöffnet.
Hierzu steht Ihnen das Testzentrum im Museumscafé montags bis samstags in der Zeit von 10 – 17 Uhr offen. Mit dem Nachweis eines negativen Antigentests können Sie gerne die Sonder- und Daueraustellungen besuchen.

Aufgrund der aktuellen Situation ist eine vorherige Anmeldung Ihres Besuchs zwingend notwendig
Im Haus gelten die aktuellen Hygienevorschriften, die Besucherzahl pro Quadratmeter wurde entsprechend angepasst. 

Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

 

 

Öffnungszeiten

Museum, Shop, Bibliothek und Café

Dienstag bis Samstag 10 - 17 Uhr
Sonntag 10 - 18 Uhr
Montag geschlossen

Öffnungszeiten an Feiertagen

Geöffnet
Ostersonntag, 1. Mai, Christi Himmelfahrt, Pfingstsonntag, Fronleichnam, Tag der Deutschen Einheit, Allerheiligen, 2. Weihnachtstag

Geschlossen
Heiligabend, 1. Weihnachtstag, Silvester

Infos zu den aktuellen Anmeldemodalitäten finden Sie  HIER.

Artothek

Mittwoch und Samstag 13 - 16 Uhr

Anfahrt

Anreise mit dem PKW

  • A2: Abfahrt Hamm in Richtung Hamm/Innenstadt auf Werler Straße (B 63) Richtung Hauptbahnhof fahren
  • A1: Abfahrt Hamm/Bergkamen in Richtung Hamm/Innenstadt auf Dortmunder Straße (B 61) Richtung Hauptbahnhof fahren
Parkmöglichkeiten
  • Parkplätze am Schwarzen Weg und den angrenzenden Seitenstraßen.
  • Parkplatz "Park 24" Bahnhofstraße 19 (für Navigationsgeräte: "Am Stadtbad 4")
  • Parkhaus am Bahnhof | Heinrich-von-Kleist-Forum (Einfahrt Gustav-Heinemann-Straße)

Gustav-Lübcke-Museum
Neue Bahnhofstr. 9
59065 Hamm

Das Gustav-Lübcke-Museum befindet sich in zentraler Lage der Stadt Hamm.
Zu Fuß ist das Museum vom Haupt- und Busbahnhof in 2 Minuten erreichbar.

Tickets / Preise

Infos zu den aktuellen Anmeldemodalitäten finden Sie  HIER.


Sammlung (inkl. Studioausstellung) / Sonderausstellung

Tickets zum Besuch unserer Dauer- und Sonderausstellungen sind im Gustav-Lübcke-Museum an den Kassen erhältlich.

Erwachsene 
5 Euro / 8 Euro

Ermäßigt
2,50 Euro / 5 Euro

Kinder und Jugendliche bis 18 Jahre
Freier Eintritt 

Familienkarte (2 Erwachsene und 3 Kinder)
20 Euro

freier Eintritt zu den Dauer- und Sonderausstellungen für Mitglieder
Museumsverein Hamm e.V.
ICOM
Verband Deutscher Kunsthistoriker e.V.
Deutscher Museumsbund e.V.
Bundesverband Museumspädagogik e.V.

Sowie
Abonnenten des art Kunstmagazins
Schüler und Schülerinnen im Klassenverband zuzüglich zwei Lehrpersonen pro Klasse

Audioguide (Englisch/Deutsch) kostenlos.
Für Kinder mit der Stimme von Benjamin Blümchen.

Das Gustav-Lübcke-Museum bietet Geschenkgutscheine an, die an unseren Kassen erworben werden können.

Barrierefreiheit

Für bewegungseingeschränkte Besucher und Besucherinnen und Personen mit Kinderwagen ist der Haupteingang des Gustav-Lübcke-Museums barrierefrei über die Außenrampe am Museumsgebäude (öffentlicher Behindertenparkplatz in der Ferdinand-Poggel-Straße) erreichbar. Sämtliche Ausstellungs- und Besucherräume im Museum sind über Aufzüge oder wahlweise eine Innenrampe problemlos zugänglich.

Eine rollstuhlgerechte Toilette sowie eine Wickelmöglichkeit stehen barrierefrei im Untergeschoss zur Verfügung.

Zudem kann an der Museumskasse kostenfrei ein Rollstuhl oder Kinderbuggys ausgeliehen werden. Die für alle Museumsbesucher und Museumsbesucherinnen angebotenen Audioguides erleichtern insbesondere auch sehbehinderten Personen den Ausstellungsbesuch.

Klapphocker sind ebenfalls kostenfrei an der Museumkasse erhältlich.

Für Hinweise und Vorschläge, wie wir unser inklusives Angebot verbessern können, sind wir Ihnen dankbar.

Sprechen Sie uns gerne an!

Artothek

Kunst zum Ausleihen! 

Auf rund 130m² präsentiert die Artothek zeitgenössische Kunstobjekte regionaler und überregionaler Künstler und Künstlerinnen. Das Repertoire ist vielfältig und umfasst Malerei, Zeichnung, Grafik, Fotografie und Skulptur. 
Seit 2012 wird die Artothek ehrenamtlich geleitet. Die Kunstwerke können gegen eine geringe Gebühr für drei Monate oder nach Wunsch auch darüber hinaus ausgeliehen werden. Eine Vermittlung zum jeweiligen Künstler ist ebenfalls möglich. Die ausgeliehenen Objekte werden fachgerecht verpackt übergeben.

Zudem finden in der Artothek regelmäßig Vernissagen statt, die einen Künstler oder eine Künstlerin in den Fokus rücken. Ein begleitendes Programm ermöglicht ferner den direkten Austausch und lädt beispielsweise zum Künstlergespräch ein.

Mittwoch + Samstag 13 - 16 Uhr

Kontaktieren Sie uns gerne via E-Mail artothek@museum-hamm.de

oder Tel: 02381 / 17 5724

 

Foto: © Gustav-Lübcke-Museum Hamm

Foto: (c) Gustav-Lübcke-Museum Hamm

Bibliothek

Die Bibliothek des Gustav-Lübcke-Museums umfasst Fachliteratur aus den Bereichen Kunst- und Kulturwissenschaften mit Schwerpunkten in den Sammlungsbereichen des Hauses: Ägyptologie, Archäologie, Angewandte Kunst, Kunst des 20. Jahrhunderts, Graphische Künste und Stadtgeschichte.

Hervorzuheben ist die große Auswahl aktueller Kunstzeitschriften, Nachschlagewerke und Künstlermonographien sowie vielfältige Bestands- und Ausstellungskataloge. Der Bestand wächst durch gezielte Zukäufe stetig. 

Eine Ausleihe der Medien ist nicht möglich. Gerne können die Medien vor Ort eingesehen werden.

Kontaktieren Sie uns gerne via E-Mail: museum@stadt.hamm.de
oder Tel: 02381 / 17 5714

Der umfangreiche Bibliotheksbestand ist HIER online über die Suchfunktion des Katalogs der Zentralbibliothek Hamm einsehbar.

 

Foto: © Gustav-Lübcke-Museum Hamm

Museumsshop

Unser Museumsshop ist Ort der Inspiration für Kunstinteressierte und ein Geheimtipp für alle, die originelle Geschenke suchen.

Wir bieten Ihnen aktuelle Publikationen zu unseren Ausstellungen, internationale Fachbücher zu Kunsttheorie und Kulturgeschichte sowie ergänzende Literatur zu den Sammlungsschwerpunkten und zur Stadtgeschichte Hamms. 

Zudem erhalten Sie bei uns ein ausgewähltes Sortiment an Postkarten, Magneten, Kunstdrucken und Schreibutensilien. 

Bei uns finden Sie außergewöhnliche Geschenkideen und Erinnerungsstücke mit hohem Qualitätsniveau. Darüber hinaus bieten wir Ihnen eine großzügige Auswahl besonderer Designobjekte, überraschender Wohnaccessoires und ausgefallenen Schmucks. Und auch für unsere jungen Besucher gibt es ein reiches Angebot.

Ab Mai 2021 erweitern wir unser vielfältiges Sortiment um hauseigenen Museumshonig aus eigener Bienenzucht. 

Unser Museumshop befindet sich im Foyer des Gustav-Lübcke-Museums. Der Zugang ist während der Öffnungszeiten des Museums ohne Eintrittsticket jederzeit möglich. Gerne verpacken wir Ihre Einkäufe für Sie auch als Geschenk.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

 

Foto: © Thorsten Hübner, Stadt Hamm

Fotografieren im Museum

Das Filmen und Fotografieren für redaktionelle und/oder private Zwecke ist im Gustav-Lübcke-Museum ohne Blitzlicht, Stativ oder Selfie-Stick grundsätzlich gestattet, sofern dies nicht anders gekennzeichnet ist.  

Es darf zum Fotografieren und Filmen generell nur die vorhandene Museumsbeleuchtung verwendet werden. Außerdem ist ein Abstand von mindestens 1,5 Metern zu den Kunstobjekten einzuhalten.

Es ist zu beachten, dass bei Nutzung der Aufnahmen Gebühren an die VG Bild-Kunst zu entrichten sind. 

 

Foto: © Gustav-Lübcke-Museum Hamm